Aktuelles im Geopark Schieferland

 

 

 

 

zurück zur Übersicht
12.04.2019

Einweihung Fledermausdetektor zum Kindertag am Naturpark-Haus in Leutenberg

 

Um 20:30 Uhr startet in der Friedrich-Müller-Straße an der großen Holztafel, in unmittelbarer Nähe zum Netto Parkplatz, die Wanderung zum Naturpark-Haus. Pünktlich zum Sonnenuntergang um 21:14 Uhr wird dort der stationäre Fledermausdetektor feierlich eingeweiht. Hierbei handelt es sich um einen umgebauten Parkscheinautomat, der unter anderem verschiedene Fledermausrufe vom Band wiedergibt und echte Rufe analysiert.

Unter dem Motto „Auf den Spuren der Geister der Nacht“ sind alle Kinder mit ihren Familien herzlich zu diesem Spektakel eingeladen. Wer möchte kann sich als Geist oder Fledermaus verkleiden und bekommt ein kleines Geschenk.

25 verschiedene Fledermausarten gibt es in Deutschland. Auf dem Gelände der Naturparkverwaltung können an diesem Tag mobile Detektoren ausgeliehen werden, um die nachtaktiven Tiere aus nächster Nähe kennen zu lernen.

„Es geht aber nicht nur um die waghalsigen Flugmanöver der Fledermäuse. In der Nacht sieht die Welt einfach anders aus. Es wird langsam dunkel, es wird ruhiger, wir nehmen Geräusche anders wahr“, berichtet die Leiterin der Naturparkverwaltung Christine Kober. Wer sich nicht ins Dunkel der Nacht traut, kann auch am Lagerfeuer entspannen und den Tag ausklingen lassen.

Auch hier kann mit etwas Glück hautnah miterlebt werden, wie lautlose Schatten auf ihrer wilden Jagd nach Insekten vorbeihuschen.

Wir freuen uns auf die Nachtschwärmer und ihre Eltern und wollen Natur auch in der Nacht erlebbar machen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Unter fachkundiger Führung und Unterstützung der Stiftung Fledermaus, der Naturparkverwaltung Thüringer Schiefergebirge/Ober Saale und der Natura2000-Station Obere Saale freuen wir uns auf viele Gäste aus nah und fern.

Am Lagerfeuer kann gegrillt werden. Speisen und Getränke müssen selbst mitgebracht werden.

Telefonische Voranmeldung ist erwünscht unter: 0361-57 392 5096