Aktuelles im Geopark Schieferland

 

 

 

 

zurück zur Übersicht
19.10.2020

Technisches Denkmal "Historischer Schieferbergbau Lehesten"

In einmaligem Einklang mit der Natur präsentiert das Technische Denkmal „Historischer Schieferbergbau Lehesten“ den Werdegang des Dach- und Wandschiefers - von der Gewinnung, Förderung bis hin zur kunstvollen Verarbeitung des besonderen Gesteins. Mittels fachkundiger Führungen lernen BesucherInnen auch ganz praktisch die speziellen Abbau- und Verarbeitungstechniken des „Blauen Goldes“ kennen und erkunden das außergewöhnliche historische Industrieensemble, an einem der ehemals größten Schiefertagebaue des europäischen Festlandes gelegen. Alle historischen Funktionsgebäude des 19. Jahrhunderts, wie die in Europa einmalige Göpelschachtanlage sowie die markante Doppelspalthütte, sind wertvolle bildungstouristische Kleinode und nur im Rahmen von öffentlichen Führungen zu besichtigen.  


Die letzten öffentlichen Führungen vor der Winterpause finden am Sonntag, 01. November 2020, um 10:30, 13:00 & 15:00 Uhr statt. Karten für die Führungen können vor Ort erworben werden.

Im gesamten Museum gilt das Abstandsgebot von mindestens 1,5 m und auch sonst gelten die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln, reduzierte Gruppengröße sowie die Regeln zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.
Anschließend ruht der regelmäßige Museumsbetrieb witterungsbedingt von November bis Ende März.  


Gruppenführungen ab sind jedoch außerhalb der regelmäßigen Öffnungs- und Führungszeiten und auch in den Monaten November bis März nach vorheriger Vereinbarung möglich.
Nähere Informationen zum Museumsangebot und zur Voranmeldung erhalten Sie unter: www.schiefer-denkmal-lehesten.de sowie unter E-Mail: denkmal-lehesten@t-online.de und Tel.:
036653 26 270.